Fragen? Schreibt mir eine Nachricht

Zeit für dich

Aufschieben ist nicht mehr

01

April

Wann hast du dir das letzte Mal richtig Zeit für dich selbst genommen? Ist vielleicht schon eine Weile her. Man schiebt viele Dinge gerne auf, da der normale Arbeitsalltag einen sonst einholt. Nun ja, in nächster Zeit vielleicht mal nicht mehr. Die ganze Situation ist ein Ausnahmezustand, aber nur zuhause vor dem TV sitzen und die Nachrichten abwarten, wie es weiter geht, macht das ganze nicht besser. In jedem Haushalt gibt es genug zu tun. Der Frühjahrsputz kann losgehen.

Holt mal alle Kleidungsstücke aus eurem Kasten, sortiert aus was ihr nicht mehr anzieht. Winterjacken und Winterstiefel können glaub ich schön langsam weggepackt werden. Bringt ein bisschen Frühling/Sommer in eure Wohnung/Haus. Da fühlen wir uns doch gleich wieder besser.

Jetzt ist die Zeit für jene Dinge, die man sonst gerne aufschiebt:

Auto putzen, Keller entrümpeln, in sonstigen vollen „Ecken“ wieder mal für Ordnung sorgen. Oder auch in der Küche – Lebensmittel die schon lange im Schrank stehen mal wiederverwenden. Kreativ werden, sich etwas mehr Zeit zum Kochen nehmen. Platz für neues schaffen oder einfach mal ein paar Lasten loswerden. Für mich hört sich das nach einer guten Idee und nach einem Plan an 😊


Auch unser Körper benötigt eine Reinigung.
Auch unser Körper benötigt eine Reinigung.

Auch unser Körper benötigt eine Reinigung. Nehmt euch mal wieder ein Bad, sodass ihr in eine Tiefenentspannung verfällt. Gönnt eurem Körper eine rundum Pflege. Ein kühles Fußbad vielleicht zur Anregung für schwere Beine? Ein Peeling, um abgestorbene Hautschuppen zu entfernen? Eine kleine Detox Kur, um Giftstoffe des Winters loszuwerden? Jedem das seine 😊

Auf den Geschmack gekommen? 😊
Mache ein Vorher-/Nachher-Bild, um deinen Erfolg zu sehen. Du kannst sie auch gerne in den Kommentaren auf Facebook oder Instagram posten - teilen wir unsere Erfolge! Vielleicht können wir so ein paar mehr Menschen dazu motivieren.

Ihr freue mich über eure Erfolgsgeschichten.

#zusammenhalten

Grüße, Jess