Fragen? Schreibt mir eine Nachricht

Sind Ihre Füße schon sommerfit?

Tipps und Tricks für schön gepflegte Füße im Sommer

Sommerzeit ist Sandalenzeit ...
Sommerzeit ist Sandalenzeit ...

Sommerzeit ist Sandalenzeit ...

Auch perfekt geeignet, um barfuß die Natur zu erkunden. Heute zeige ich Ihnen in ganz einfachen Schritten, wie die Füße auch über den Sommer hindurch gepflegt bleiben.

Fußpflege-Tipp Nummer 1: Feuchtigkeit spenden
Unsere Füße werden tagtäglich belastet. Dadurch ist auch auf den Füßen die Haut etwa 3-4 mal dicker als am restlichen Körper. Fußsohlen benötigen extra viel Feuchtigkeit, damit diese nicht reißen oder trocknen. Also unbedingt beim Eincremen die Füße nicht vergessen.

Fußpflege-Tipp Nummer 2: Hornhaut richtig entfernen
Wenn ein Fußbad nicht mehr ausreicht, um überschüssige Hornhaut zu entfernen, dann greifen Sie am besten zu Fußpeelings oder verwenden eine Hornhautfeile. So werden die Füße wieder zart. Hinweis: Niemals die Hornhaut mit einer Schere zurückschneiden (Verletzungsrisiko ist zu hoch).

Fußpflege-Tipp Nummer 3: Nägel in Form bringen
Fußnägel sollten regelmäßig geschnitten bzw. abgezwickt und mit einer Sandfeile leicht gefeilt werden. Hinweis: Die Nagelränder jedoch gerade belassen bzw. nicht zu sehr abfeilen, da die Nägel sonst drohen einzuwachsen!

Fußpflege-Tipp Nummer 4: Hilfe gegen Schweißfüße
Auf unseren Füßen sitzen etwa 2 Millionen Schweißdrüsen. Es ist also echt kein Wunder, dass nach einem langen Tag in Turnschuhen die Füße einen sonderlichen Duft aufweisen. Was hier jedoch wirklich hilft, sind regelmäßige Fußbäder mit z. B. Meersalz oder Salbei und Rosmarin, denn diese Zutaten mindern den Geruch.
Wenn Sie diese 4 Tipps befolgen, steht der Sommerzeit nichts im Wege. Jedoch sind diese Tipps kein Ersatz für eine professionelle Fußpflege – da unterstütze ich Sie gerne mit meinem Wohlfühlservice für Zuhause. Lehnen Sie sich zurück und gönnen Sie sich eine Stunde für sich!

Freue mich auf das nächste Wiedersehen!
JESS

05

Aug